Sicherlich fragen sich noch einige Menschen und Webmaster wie sie ihr Google AdWords Konto auf „privat“ setzen können.

Den immer noch erleben einige ihr blaues Wunder wenn sie sich vorallem nach längerer Zeit in ihrem Google AdWords Konto einloggen und dort jetzt nur noch „geschäftlich“ als Einstellung vorfinden.

Doch wie kann man nun sein Google AdWords Konto wieder auf „privat“ setzen? Die Antwort ist ernüchternd und denkbar einfach. Garnicht.

Google hat diese Funktion in Google AdWords abgeschafft.

Warum? Vermutlich der Logik wegen, wer wirbt, der will etwas verkaufen, doch stimmt das? Es gibt viele Webmaster und Privatpersonen oder auch ehrenamtliche Vereine die ohne Gewinnabsicht einfach mehr Besucher und Interessenten durch bezahlte Werbung und Werbemittel auf ihre Websites locken wollen.

 

Google AdWords Account Konto Private Privat

Im Google AdWords Account steht nur noch „Geschäftskonto“ und nicht mehr „Privatkonto“.
 

So sehen das zumindest einige Mitmenschen im Netz. Die Lager sind in der Hinsicht gespalten. Privatpersonen können sich in diesem Fall eine Steuernummer aushändigen lassen. Diese kostet in der Regel z.B. beim Bürgeramt einige Euros aber auch ohne der Eingabe der Steuerinformation kann bei Google geworben werden. Die Angaben sind optional.

Somit gibt es immer einen Weg auch wenn dieser etwas komplizierter ist als früher. Die Aussage „früher war alles besser“ passt somit auch perfekt ins Bild. Wie Du richtig werben kannst findest du in diesem Beitrag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.